"Schuldig"

Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Zeit & Ort

von 22. November bis 2. Dezember
Leine Art , Roßmühle 2, Hannover, Deutschland

Über die Veranstaltung

  • Anlässlich des internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen präsentiert die Leine Art Galerie eine außerordentlich spannende Kombination von der Fotografie und Schmuck im Sinne der Artobjekte.

Tina Khmelnitskaya - Doktorin der Kunstgeschichte kreiert seit einigen Jahren eine Schmuckserie zum Thema häusliche Gewalt. Ein Teil davon ist der Mexikanerin Frida Kahlo gewidmet, deren Lebensweg ein Vorbild für Widerstand, Ausdauer und Willen für viele Frauen wurde. Bei einigen Schmuckstücken wurden die Zähne der Opfer häuslicher Gewalt zum wichtigsten „dekorativen“ Akzent.

Verknüpft wird die Ausstellung mit den Fotografien von bangladeschische Künstlerin Prova. Dabei erzählen die Fotos die bewegenden Geschichten mehrere Frauen und Mädchen, die Opfer der Gewalt und des Missbrauchs wurden. Als leidenschaftlicher Beobachter des wahren Lebens dokumentierte die Fotografin während ihres Aufenthaltes in einem Rohingya-Flüchtlingscamp die emotionalen Bilder.

Freuen Sie sich während der Vernissage auf die interessanten Gespräche mit den Künstlerinnen.

  • Mit der Ausstellung wollen wir Frauen als Gewaltopfer mithilfe der Kunst unterstützen und die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf das aktuelle Problem richten.

Vernissage: Fr. 22.11.2019, 18-20 Uhr

Diese Veranstaltung teilen

Leine Art Kunstgalerie

​Roßmühle 2,

30159 Hannover

Tel: +491623253396

​E-mail: info@leine-art.de

​©  Leine Art GmbH - All rights reserved

  • Galerie Hannover
  • Galerie Hannover
  • Kunst Galerie Hannover